Fitnesstrainer A-Lizenz

1.240,00 €
Ausbildungsdauer 4 Monate
Präsenzphasen

12 Präsenztage vor Ort

Gebühr 1.240,00 €
Ratenzahlung: 3 Monate zu je 413,30 €
Prüfung

Schriftliche und mündliche Abschlussprüfung

Qualifikationsstufe
DQR/EQR Qualifikationsstufe 3

DIN-Norm 33961 Niveau 3

Voraussetzungen

Mindestalter 18 Jahre

Fitnesstrainer B-Lizenz

Veranstaltungsorte
FTA

Weitere Informationen

Bewegungsmangel, Krankheit, Stress, unzweckmäßiges Training und eine nicht bedarfsgerechte Ernährung bestimmen häufig den Alltag. Durch die Verbesserung der Belastbarkeit und Leistungsfähigkeit oder die Wiederherstellung des physischen und psychischen Gesundheitszustandes für ein positives Wohlbefinden zu sorgen, gilt als Prämisse der langfristigen und nachhaltigen Gesundheitsförderung oder Leistungsoptimierung.

Die Ausbildung zum Fitnesstrainer A-Lizenz der ASGE ist die umfangreichste auf dem deutschen Markt und setzt sich aus sechs einzelnen Modulen (Fachtrainern) zusammen. Diese schulen alle Kompetenzen eines Trainers, um Sportler und Kunden allumfassend und zielorientiert in den Bereichen Kraft und Bodybuilding, Athletik, Ausdauer, Prävention und Rehabilitation, Regeneration und Entspannung und Sporternährung betreuen zu können.

1. Fachtrainer für Kraft und Bodybuilding

  • Muskelgewebe
  • Diagnostik der motorischen Fähigkeit Kraft
  • Biomechanik
  • Spezielle Trainingslehre
  • Verschiedene Trainingsmethoden, Übungen und Intensivierungstechniken
    • Bodybuilding
    • Klassisches Krafttraining und Power Lifting
  • XXX

2. Fachtrainer für Athletik

  • Der Körper als funktionelle Einheit
  • Grundlegende menschliche Bewegungsmuster
  • Diagnostik der Mobilität und Agilität
  • Funktionelles Training und Athletiktraining
  • Rumpfstabilisation und Core-Training
  • Training von Beweglichkeit, Mobilität und Agilität

3. Fachtrainer für Ausdauer

4. Fachtrainer für Prävention und Rehabilitation 

  • Medizinische Grunlagen
    • Anatomie und Physiologie
    • Sportschäden und -verletzungen
    • Erkrankungen der inneren Organe
  • Verletzungsprophylaxe
  • Präventives Training
    • Heranführende Übungen und Bewegungsvorbereitung
    • Mobilisierungs- und Stabilisierungstechniken
  • Einblicke in die Medizinische Trainingstherapie
  • Kinesiologiches Taping
  • Faszien Training

5. Fachtrainer für Regeneration und Entspannung

  • Stress und Überlastung
    • Symptomatik
    • Medizinische, psychologische und physiologische Ansätze
    • Vermeidung, Reduzierung und Bewältigung
  • Optimale Relation von Belastung und Erholung
  • Vorteile und Nutzen von Regenerations- und Entspannungstechniken
  • Autogenes Training
  • Progressive Muskelrelaxation nach Jacobson
  • Yoga
    • Überblick über die verschiedenen Yoga-Arten
    • Übungen/Asanas für Einsteiger
  • Qigong
    • Atem- und Mobilisationsübungen
    • Massage und Selbstmassage
  • Konzeption ganzheitlicher Entspannungskurse
6. Fachtrainer für Sporternährung

  • Geschichte und Bedeutung der Sporternährung
  • Humanbiologische und medizinische Grundlagen
    • Enzymatik, Verdauung, Exkretion, etc.
    • Energiehaushalt
    • Leistungsphysiologie
  • Wasserhaushalt bei Sportlern
  • Sportartspezifischer Bedarf an Makro- und Mikronährstoffe
  • Vor- und Nachteile kurz- und langfristiger Ernährungsformen
  • Nahrungsergänzungsmittel
  • Doping

Dieser Lehrgang richtet sich an ...

  • Trainer oder Therapeuten, die ihre Kenntnisse im Bereich der speziellen Trainingslehre, Entspannung, Regeneration, Sporternährung, Sportmedizin, Prävention und Rehabilitation verbessern möchten.
  • Personen, die durch diese anerkannte Berufsausbildung die Einstellungschancen in der Sport- und Fitnessbranche erhöhen möchten.

Wie können wir helfen?

Unsere Ansprechpartner stehen für telefonische Beratungen und Rückfragen an den Standorten Hamburg und Nürnberg gerne zur Verfügung.

+49 (0) 40 49207771