Fitnesstrainer A-Lizenz

1.299,00 €
Ausbildungsdauer 3 Monate
Präsenzphase

12 Präsenztage vor Ort oder per Live-Videostream

Samstag und Sonntag: 10:00 - ca. 16:00

Gebühr 1.299,00 €
Ratenzahlung: 3 Monate zu je 433,00 €
Prüfung

Schriftliche, mündliche und praktische Abschlussprüfung.

Zulassung

Die Maßnahme ist staatlich geprüft und zugelassen.

Zulassungsnummer: 7345219
Qualifikationsstufe DIN-Norm 33961 Niveau 3
Voraussetzung

Mindestalter 18 Jahre

Fitnesstrainer B-Lizenz oder eine vergleichbare Qualifikation im Sport- bzw. Gesundheitswesen.

Veranstaltungsorte Regensburg, Köln, Berlin, Bremen, Dresden, Düsseldorf, Frankfurt, Hamburg, Hannover, Leipzig, München, Nürnberg, Stuttgart

Kurstermine

Köln 05.07. - 10.07.2022, 20.07. - 24.07.2022, 20.08.2022
Regensburg 02.08. - 07.08.2022, 17.08. - 21.08.2022, 17.09.2022

Weitere Informationen

Bewegungsmangel, Krankheit, Stress, unzweckmäßiges Training und eine nicht bedarfsgerechte Ernährung bestimmen häufig den Alltag. Durch die Verbesserung der Belastbarkeit und der Wiederherstellung des physischen und psychischen Gesundheitszustandes für ein positives Wohlbefinden zu sorgen, gilt als Prämisse der langfristigen und nachhaltigen Gesundheitsförderung oder Leistungsoptimierung.

Die Ausbildung zum Fitnesstrainer A-Lizenz der ASGE ist die umfangreichste auf dem deutschen Markt und setzt sich aus sechs einzelnen Modulen zusammen. Diese schulen alle Kompetenzen eines Trainers, um Sportler und Kunden allumfassend und zielorientiert in den Bereichen Kraft, Athletik, Ausdauer, Prävention und Rehabilitation, Regeneration und Entspannung und Sporternährung betreuen zu können.

  • Der "Fitnesstrainer"
    • Arbeitsplatz, Berufsbeschreibung und historischer Rückblick
    • Marktübersicht, Fortbildungsmöglichkeiten und Aufstiegschancen
    • Anforderungsprofil und notwendige Kompetenzen
    • Gesprächsführung und Kommunikationsstil
  • Kraft
    • Muskelgewebe
    • Diagnostik der motorischen Fähigkeit Kraft
    • Biomechanik
    • Spezielle Trainingslehre
    • Verschiedene Trainingsmethoden und Intensivierungstechniken
  • Athletik
    • Der Körper als funktionelle Einheit
    • Grundlegende menschliche Bewegungsmuster
    • Funktionelle Bewegungsdiagnostik
    • Athletiktraining und funktionelles Training
    • Training von Mobilität und Agilität
    • Training mit speziellen Hand- und Zusatzgeräten
  • Ausdauer
    • Das menschliche Herz-Kreislauf-System
    • Diagnostik der Ausdauerleistung
    • Trainingsparameter
    • Spezielle Trainingslehre
    • Trainingssysteme zur Intensitätssteigerung
  • Beweglichkeit
    • Anatomische Grundlagen
    • Diagnostik der Beweglichkeit und Gelenkigkeit
    • Dehnmethoden
    • Kinesiologiches Taping
    • Faszientraining
  • Entspannung
    • Stress und Überlastungssymptome
    • Stressvermeidung, -reduzierung, -intervention und -bewältigung
    • Autogenes Training
    • Progressive Muskelrelaxation nach Jacobson
  • Prävention und Rehabilitation
    • Gesundheit und Primärprävention
    • Sportschäden und -verletzungen der großen Gelenke
    • Erkrankungen der inneren Organe
    • Einblicke in die Medizinische Trainingstherapie
  • Sporternährung
    • Geschichte und Bedeutung der Sporternährung
    • Enzymatik, Verdauung, Exkretion, etc.
    • Energiehaushalt und Leistungsphysiologie
    • Wasserhaushalt bei Sportlern
    • Sportartspezifischer Bedarf an Makro- und Mikronährstoffe
    • Nahrungsergänzungsmittel
    • Doping

Dieser Lehrgang richtet sich an ...

  • Trainer oder Therapeuten, die ihre Kenntnisse im Bereich der speziellen Trainingslehre, Entspannung, Regeneration, Sporternährung, Sportmedizin, Prävention und Rehabilitation erweitern möchten.
  • Personen, die durch diese anerkannte Berufsausbildung die Einstellungschancen in der Gesundheits-, Sport- und Fitnessbranche erhöhen möchten.
  • Sportler und Athleten jeglicher Sportart, die neue Trainingsmöglichkeiten im Fitnessstudio kennenlernen möchten.

Deine persönlichen Vorteile ...

  • Staatlich geprüfte und zugelassene Lizenz - national und international anerkannt!
  • Nachhaltiger Präsenzunterricht - höherer Lernerfolg gegenüber Onlinemaßnahmen!
  • Hoher Anteil an praktischen Einheiten - direkter Bezug zur Praxis!
  • Dozenten mit hoher Vermittlungskompetenz, Begeisterungsfähigkeit und langjähriger Berufserfahrung!

Wie können wir helfen?

Unsere Ansprechpartner stehen Dir für telefonische Beratungen und Rückfragen gerne zur Verfügung.

+49 (0) 40 18 98 78 71