Anbieterqualifikation (HF SM, PP2)

Die Bezuschussung von §20-Kursen im Hand­lungs­feld "Stressmanagement" (Präventions­prin­zi­p 2 "Förderung von Entspannung") seitens der Krankenkassen setzt zwingend eine entsprechende Anbieterqualifikation voraus!

Progressive Muskelentspannung und Autogenes Training

  • Psychologin/Psychologe (Diplom, Magister, Bachelor, Master)
  • Pädagogin/Pädagoge (Diplom, Magister, Staatsexamen, Bachelor, Master)
  • Sozialpädagogin/Sozialpädagoge (Diplom, Magister, Staatsexamen, Bachelor, Master)
  • Sozialarbeiterin/Sozialarbeiter (Diplom, Magister, Bachelor, Master)
  • Sozialwissenschaftlerin/Sozialwissenschaftler (Diplom, Magister, Bachelor, Master)
  • Gesundheitswissenschaftlerin/Gesundheitswissenschaftler (Diplom, Magister, Bachelor, Master)
  • Ärztin/Arzt

mit Zusatzqualifikation im Bereich Stressmanagement.

  • Sportwissenschaftlerin/Sportwissenschaftler (Diplom, Magister, Staatsexamen, Bachelor, Master)
  • Sport- und Gymnastiklehrerin/Sport- und Gymnastiklehrer
  • Physiotherapeutin/Physiotherapeut
  • Ergotherapeutin/Ergotherapeut
  • Erzieherin/Erzieher
  • Gesundheitspädagogin/Gesundheitspädagoge (Diplom, Magister, Bachelor, Master)
  • Heilpädagogin/Heilpädagoge (Diplom, Magister, Bachelor, Master)

mit Zusatzqualifikation im Bereich Entspannung.

Hatha Yoga

Ausbildung zur Tätigkeit als Trainingsleiterin/Trainingsleiter nach gültigen Standards über 500 Unterrichtseinheiten á 45 Minuten.