Yin Yoga Trainer

499,00 €
Ausbildungsdauer 3 Tage
Präsenzphase

3 Präsenztage vor Ort oder per Live-Videostream

Freitag: 16:00 - ca. 20:00, Samstag und Sonntag: 10:00 - ca. 16:00

Gebühr 499,00 €
Ratenzahlung: 2 Monate zu je 249,00 €
§20 Zusatzqualifikation

Beinhaltet folgende Konzepteinweisung nach §20 SGB V Primärprävention und Gesundheitsförderung

Yin Yoga (Konzept-ID: KO-ST-72PWTH)

Qualifikationsstufe DIN-Norm 33961 Niveau 4
Voraussetzung

Mindestalter 18 Jahre
Yogatrainer oder eine vergleichbare Qualifikation im Sport- bzw. Gesundheitswesen mit dem Themenschwerpunkt Yoga.

Veranstaltungsorte Live-Streaming, Berlin, Bremen, Dresden, Düsseldorf, Frankfurt, Hannover, Köln, Leipzig, München, Nürnberg, Stuttgart

Kurstermine

Live-Streaming 13.09. - 15.09.2024
Live-Streaming 09.05. - 11.05.2025
Live-Streaming 12.09. - 14.09.2025

Weitere Informationen

Yoga gilt bereits seit Jahrtausenden als effektive Methode die Harmonie zwischen Körper, Sinnen, Denken, Fühlen und Handeln herzustellen, was letztlich die Grundbedingung für ganzheitliche Gesundheit und Wohlbefinden darstellt. Bei dem passiven Yogastil Yin Yoga, der primär im Sitzen oder Liegen praktiziert wird, schmilzt man langsam in die einzelnen Asanas hinein und hält diese länger als in den dynamischen Yoga-Richtungen.

Die Ausbildung zum Yin Yogatrainer vermittelt Dir eine erste Einführung, um diesen ruhigen Yogastil zu praktizieren, anzuleiten und den richtigen Rahmen für die Stunde zu setzen. Mittels passender Asanas wird die innere Ruhe kultiviert, unterschwellige Spannungen der inneren Organen und Muskeln gelöst, eine tiefe Selbstwahrnehmung forciert und eine anhaltende Entspannung hervorgerufen.

  • Einführung in die Thematik "Yin Yoga"
    • Definition und Wesensbestimmung
    • Etymologie, Herkunft und Geschichte
  • Traditionelle Chinesische Medizin (TCM)
    • Elementenlehre und die 5 Säulen der TCM
    • Yin-Yang-Prinzip und das Konzept der 5-Wandlungsphasen
    • Qi, Leitbahnen und Meridiane
    • Die sieben emotionalen Faktoren
  • Vergleich Ying- und Yang Yoga
  • Nadis und Faszien im Yin Yoga
  • Atmung
    • Einfluss auf das vegetative Nervensystem
    • Atemübungen
  • Konzentration und Meditation
  • Asanas und Sequenzen nach Elementen und Meridianen
    • Holz, Frühling; Leber- und Gallenmeridian
    • Feuer, Sommer; Herz- und Dünndarmmeridian
    • Erde, Spätsommer; Milz- und Magenmeridian
    • Metall, Herbst; Lungen- und Dickdarmmeridian
    • Wasser, Winter; Nieren- und Blasenmeridian
  • Stundengestaltung
    • Planung, Aufbau und Durchführung einer Yin-Yoga-Stunde
    • Verknüpfung von Theorie und Praxis
    • Unterrichtsprinzipien und Merkmale
    • Didaktische Anweisungen und Unterrichtsmethodik
  • Einweisung in das §20 Kurskonzept: Yin Yoga (Konzept-ID: KO-ST-72PWTH)
    • Überblick § 20 SGB V Primäre Prävention und Gesundheitsförderung
    • Planung, Durchführung und Qualitätssicherung von Anwenderkursen
    • Rahmenbedingungen und Allgemeiner Kursaufbau
    • Umfang von 8 Einheiten á 60 min
    • Formulierung, Hilfestellung und Schwierigkeiten der Übungen
    • Transfer in den Alltag
    • Gruppen- und Einzelgespräche
    • Feedback

Dieser Lehrgang richtet sich an ...

  • alle Berufsgruppen mit medizinischer Vorerfahrung (Ärzte, Heilpraktiker, Physiotherapeuten, etc.), die nach entspannungstherapeutischen Ansätzen für die ganzheitlich orientierte Behandlung von Körper und Geist suchen.
  • Trainer oder Therapeuten, die ihre Kenntnisse im Bereich Yin Yoga, Entspannung und Erholung erweitern wollen.
  • Personen, die durch diese anerkannte Berufsausbildung die Einstellungschancen in der Gesundheits- Sport-, und Fitnessbranche erhöhen möchten.
  • Sportler und Athleten jeglicher Sportart, die neue Möglichkeiten der Entspannung kennenlernen möchten.

Deine persönlichen Vorteile ...

  • Berechtigt mit der entsprechenden Qualifikation der Kursleitung das Leiten des anerkannten §20-Kurses "Yin Yoga" im Handlungsfeld "Stress- und Ressourcenmanagement".
  • Nachhaltiger Direktunterricht - höherer Lernerfolg!
  • Hoher Anteil an praktischen Einheiten - direkter Bezug zur Praxis!
  • Dozenten mit hoher Vermittlungskompetenz, Begeisterungsfähigkeit und langjähriger Berufserfahrung!

Gemäß § 20 SGBV ist es nur möglich, seitens der Krankenkassen bezuschusste Präventionskure anzubieten, wenn der Kursleiter die Einweisung in das entsprechende Kurskonzept vorweisen kann. Darüber hinaus werden spezielle fachwissenschaftliche-, fachpraktische- und fachübergreifende Kompetenzen verlangt. Diese Voraussetzungen orientieren sich an den Handlungsfeldern und Präventionsprinzipien und werden detailliert im "GKV-Leitfaden Prävention" geregelt: Qualifikation der Kursleitung im Hand­lungs­feld "Stressmanagement" (Präventions­prin­zi­p 2 "Förderung von Entspannung") (z.B. "Yin Yoga").

Wie können wir helfen?

Unsere Ansprechpartner stehen Dir für telefonische Beratungen und Rückfragen gerne zur Verfügung.

+49(0)4018987871